Nachgefragt bei den Machern

Hier sprechen die beiden Entwickler Fabian Lussi und Alfred Keller über Happy Vegi Butcher. Sie waren über eineinhalb Jahre für Produktentwicklung, Tests und Finalisierung zuständig.

Noch mehr fleischloses Fleisch ...

Bei der Entwicklung der Happy Vegi Butcher Produkte war das Ziel, Fleisch in Aussehen, Konsistenz und Geschmack so nahe wie möglich zu kommen. Und das ist uns gelungen. Damit bieten wir eine nachhaltige und vor allem schmackhafte Alternative zu Fleisch.

Happy Vegi Butcher ...

Unser Chefentwickler ist ursprünglich Metzger und weiss aus erster Hand, wie Fleisch schmeckt. Er begleitet jedoch seit 20 Jahren alle veganen und vegetarischen Innovationen. Mit den neuen Happy Vegi Butcher Produkten hat er nun eine echte nachhaltige Alternative, die schmeckt wie das Original. Das macht ihn zum Happy Butcher.

Weitere Produkte in Planung ...

Ja, sicher. Weitere Fleisch- und auch Fischanaloge sind bereits in der Pipeline.

Rückschläge ...

Nennen wir es grosse Herausforderungen. In der ersten Phase wurde stark auf Konsistenz und Aussehen geachtet, dann intensiv am Geschmack und der technischen Umsetzung gearbeitet. Hier war die Technikabteilung äusserst gefordert, welche Prozess- und Maschinenkomponenten in Eigenregie konstruiert und neu gebaut hat. 

Klimaneutral ...

Die Produkte sind zu 100 % plant-based. Wir arbeiten aktuell daran, sie über «myclimate» zu zertifizieren. Dies ist dann ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.

Akzeptanz im Handel ...

Das Interesse ist gross. Der Launch verlief äusserst erfolgreich. Immer mehr Kunden fragen nach veganen, möglichst klimaneutral hergestellten, hochstehenden Produkten. Die Konsumeten reagieren fantastisch.

Lieblingsprodukt ...

Hamburger und Bacon, denn ein Burger ist nur ein Burger, wenn er Bacon enthält. Bacon passt immer und macht alles besser!

Stolz ...

Sehr, ja. Es war hart, aber es hat sich gelohnt. Die Produkte sind fantastisch und haben bei Blinddegustationen hervorragend abgeschlossen.


Unsere Partner

Alle anzeigen
Kontakt aufnehmen